Neue glutenfreie Produkte auf der Anuga

Jedes 2. Jahr findet einer der weltgrößten Lebensmittelmessen in Köln statt, die Anuga. In meinem anderen Blog habe ich bereits über die neuen laktosefreien Produkte berichtet. Neben der Suche nach glutenfreien Produkten habe ich mir – sozusagen als Mittagspause – auch einen Vortrag angehört über den stetigen Anstieg von „frei von“-Produkten. Dabei steht glutenfrei an erster Stelle, ein Trend, der aus den USA zu uns herüber gekommen ist. Es wurde immer wieder betont, dass bei der Herstellung von glutenfreien Lebensmitteln auf die Kontamination geachtet werden muss und dass es keine wissenschaftlichen Beweise dazu gäbe, das glutenfrei wirklich gesünder wäre für Menschen ohne Zöliakie und Glutenunverträglichkeit. Aus Sicht der Industrie, bzw. hier einem Marktforschungsinstitut, war ich überrascht, das zu hören. Nichtsdestotrotz war glutenfrei ein großes Thema auf der Anuga. Hier die spannensten Produkte, die ich gefunden habe:

Im laktosefrei-Blog habe ich ja schon davon berichtet: ab Anfang 2016 kommt die gluten- und laktosefreie Almondy-Mandel-Torte mit dunkler Schokolade in die Geschäfte. Dies ist eine gute Nachricht für alle, die mit Gluten und Laktose Probleme haben! Probieren konnte ich sie leider noch nicht, aber es dauert ja nicht mehr lange.
www.almondy.de

Der sehr appetitanregende Stand von Almondy

Der sehr appetitanregende Stand von Almondy

Von Coppenrath gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die gute: sie haben glutenfreien Lebkuchen herausgebracht! Die schlechte: dieses Jahr sind die Lebkuchen nur in sehr wenigen Geschäften zu finden, also unbedingt danach Ausschau halten! Nächstes Jahr sollen sie dann überall erhältlich sein.

Glutenfreier Lebkuchen von Coppenrath

Glutenfreier Lebkuchen von Coppenrath

Achtet bei den Coppenrath Keksen nur bitte genau auf die Verpackung: es gibt zucker- und laktosefreie Kekse, die nicht glutenfrei sind!

Coppenrath Gebäck, laktose- aber nicht glutenfreie Sorte

Coppenrath Gebäck, laktose- aber nicht glutenfreie Sorte

http://www.coppenrath-feingebaeck.de/sortiment/gesunder-genuss.html

Seitz hat zum einen reine Buchweizennudeln und Kekse präsentiert, zum anderen unter einem eigenen Label Nudeln aus Hülsenfrüchten wie roten Linsen, Kichererbsen, Adzuki-Bohne und auch Hirse/Hanf und nochmal Buchweizen. Da sie im engen Kontakt mit Betroffenen stehen, haben sie versucht, für die, die kein Mais vertragen, Alternativen zu schaffen. Diese Nudeln kommen in ca. 8 Wochen auf den Markt.
www.seitz.de

Glutenfreie Kekse von Seitz

Glutenfreie Kekse von Seitz

Nudeln aus Hülsenfrüchten von Seitz

Nudeln aus Hülsenfrüchten von Seitz

Die Firma Eat Real hat Chips und Flips auf Quinoa-Basis vorgestellt, die sehr sehr lecker waren – wenn auch etwas scharf, puh. Bis jetzt gab es von der Firma Gemüse und Linsenchips (z.B. bei der Foodoase) aber durch den Eigengeschmack des Quinoa sind diese Chips mal etwas ganz anderes. Außerdem sind die Flips eine gute Alternative für Erdnussallergiker!
http://www.eatreal.co.uk/index.html

Glutenfreie Quinoa-Flips von eat real

Glutenfreie Quinoa-Flips von eat real

Ein großes Thema war auch Pizza – wobei ich bei der Pizza auf diesem Bild wirklich froh bin, dass ich sie nicht essen kann, weil sie nicht glutenfrei ist.

Zum Glück nicht glutenfrei! ;-)

Zum Glück nicht glutenfrei! 😉

Von Delicio aus Irland sollen unter einem anderen Namen in ca. 6 Wochen zwei Tiefkühlpizzen bei Lidl in die Tiefkühlabteilung kommen – also unbedingt auf die Werbeblättchen achten!

gf-delicio

Gleichzeitig und ebenfalls aus Irland werden zwei der vier glutenfreien San Marco-Pizzen auf den deutschen Markt kommen. Diese Marke ist sogar von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) mit Gold für die Margherita und Silber für die „Speciale“-Pizza ausgezeichnet worden. Dies sind auch die beiden Sorten, die als erstes auf den deutschen Markt kommen, aber die „Vegetale“ und die „vegetarische Pepperoni“ kommen bestimmt bald nach. Alle Pizzen sind übrigens auch weizen- und laktosefrei!
www.greenislefood.ie

Glutenfreie Pizza San Marco

Glutenfreie Pizza San Marco

Rosies aus den Niederlanden – die man hier bei der Foodoase bestellen kann – stellte ein glutenfreies Winter Crunchy Müsli und ein neues Kinder Superfood Müsli mit Granatapfel, Chia Samen, Himbeeren und Kokosblütenzucker vor. Außerdem bieten sie jetzt auch „Shake Awake“ an, ein glutenfreies Frühstück aus glutenfreiem Hafer, dass man nur mit Milch vermischen und schütteln muss.

Glutenfreie Frückstücksmischungen von Rosies

Glutenfreie Frückstücksmischungen von Rosies

Von Food for Life aus Californien habe ich etwas sehr interessantes probiert: Sprossenbrot! Dabei wird nicht das Korn zu Mehl verarbeitet, sondern eben die Sprossen aus dem Brot verbacken. Die Firma bietet auch normales glutenfreies Brot an, das aber bei weitem nicht so lecker und saftig ist. Es gibt sogar mehrere glutenfreie Varianten!
Zur Zeit sind die Brote noch nicht in Deutschland erhältlich, wenn überhaupt, kommen sie in die Bioläden und Reformhäuser. Man kann sie aber auch online bestellen bzw. sind sie in England erhältlich.
http://www.foodforlife.com/sprouted-for-life-bread

Glutenfreie Sprossenbrote von Food for Life

Glutenfreie Sprossenbrote von Food for Life

Ebenfalls sollte man in England nach der Marke „Food Heaven“ Ausschau halten. Diese haben mehrere Puddings, Nachtische, Kuchen und sogar Eis glutenfrei im Programm. Ob und wann die Produkte nach Deutschland kommen, ist leider noch ungewiss.

Besonders traurig in Hinsicht auf die Verfügbarkeit war mein Besuch bei La Donatella. Sie versuchen 1 tiefgekühltes laktose- und glutenfreies Dessert sowie 3 glutenfreie Desserts an die deutschen Restaurants zu verkaufen, die sich aber (noch) sehr dagegen sträuben. Das finde ich sehr schade, denn das Dessert, was ich probiert habe, war sehr lecker! Außerdem ist es einzeln mit Deckel verpackt, so dass wirklich keine Kontamination geschehen kann. Wirklich schade, aber vielleicht kommt es ja noch zum Umdenken in der Gastronomie….
http://www.ladonatella.eu/en/

Glutenfreie Desserts von La Donatella

Glutenfreie Desserts von La Donatella

Mehr über laktosefreie und Paleo-Produkte auf der Anuga 2015 findet Ihr über diese Links!

One thought on “Neue glutenfreie Produkte auf der Anuga

  1. Pingback: Paleo auf der Anuga 2015 | Essen mit Gefühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.