Schokokekse, glutenfrei, laktosefrei, zuckerfrei
glutenfrei Laktosefreies Backen Rezepte

Extra-schokoladige Schoko-Kekse, glutenfrei und laktosefrei

(Werbung da Markennennung, aber alles selbstgekauft) Manchmal muss es einfach Schokolade sein! Da ich mich aber seit Januar aus gesundheitlichen Gründen zusätzlich zu glutenfrei und laktosefrei auch noch zuckerfrei ernähre, stand ich jetzt vor dem Problem, Schokokekse haben zu wollen, aber keine zu kriegen. Also habe ich mich an dieses Rezept rangewagt. Im ersten Versuch habe ich noch Agavensirup genommen, aber das klebte wie Pech und Schwefel und war mir auch viel zu süß. Der Reissirup klebt zwar auch, aber man bekommt die Kekse trotzdem wesentlich besser in Form.
Als Schokodrops nehme ich die von Zucker, da ich glücklicherweise Xylit vertrage. Es gibt sie in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, leider sind nur die Edelbitter ohne jegliche Milchbestandteile. Aber auch diese schmelzen wunderbar beim Backen!
Das Kichererbsenmehl gibt es zum Beispiel bei dm. Erstmal scheint es eine merkwürdige Zutat für süßes Gebäck zu sein, allerdings wird das Kichererbensmehl leicht süßlich beim Erhitzen!
Die Kekse halten sich einige Tage – und das tun sie tatsächlich, weil man nicht viele davon auf einmal essen kann. 😉

extraschokoladige schokokekse, glutenfrei, laktosefrei

Extra-schokoladige Schoko-Kekse

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Arbeitszeit 20 Min.
Gericht Gebäck

Zutaten
  

  • 150 g Kichererbsenmehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 0,5 Teelöffel Natron
  • 1 Prise Salz
  • 90 g geschmolzenes Kokosfett
  • 100 g Reissirup
  • 0,5 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 großes Ei
  • 50 g zuckerfreie Schokodrops z.B. von Xucker

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • In einer kleinen Schüssel das Mehl, den Kakao, Natron und Salz vermischen.
  • In einer großen Schüssel das Kokosöl, den Reissirup, das Ei und die Vanille verrühren, dann die Mehlmischung dazugeben und gründlich verrühren.
  • Den Teig ein paar Minuten ruhen lassen.
  • Mit einem Löffel ca. 3 cm große Häufchen auf das Backblech geben und platt drücken - Achtung: eine sehr klebrige Angelegenheit!
  • Zehn bis 12 Minuten backen, bis die Ränder ganz leicht trocken werden.

extraschokoladige schokokekse, glutenfrei, laktosefrei

Über den AutorJulia Stüber

Jahrgang 1973, Mutter eines fünfjährigen Nerds (bei den Genen kein Wunder), Bloggerin, Ernährungsberaterin, psychologische Beraterin, Rezeptetesterin - und wenn ich mal eine Pause brauche auch Harfenspielerin...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.