Does Food Make You Sick?
Allgemein einfach laktosefrei leben

Laktase: Die Sache mit dem Enzym

Laktase-Tabletten
Laktase-Tabletten © einfach-laktosefrei-leben.de
Nicht nur der Markt für laktosefreie Produkte, sondern auch für Laktase-Präparate ist in den letzten Monaten geradezu explodiert. Es gibt Laktase in Pulver, Tabletten oder Kapselform, mit Spender, mit Löffeln, im Tütchen, der Fantasie der Hersteller scheint keine Grenzen zu kennen. Ich möchte Dir jetzt nicht die einzelnen Präparate, die es auf dem Markt gibt, vorstellen, weil es einfach mittlerweile zu viele geworden sind. Viel wichtiger ist es zu wissen, worauf Du beim Kauf von Laktase achten musst:
Der Wirkstoff-Gehalt von Laktase wird in FCC ausgegeben. Dies steht für Food Chemical Codex (entwickelt von der US Federal Drug Administration) und beschreibt die biologische Wirkung. 1.000 FFC entsprechen 70 mg Laktase, die wiederum 5 g Milchzucker abbauen können. Dies ist allerdings nur rein rechnerisch und chemisch zu betrachten, in Wirklichkeit kann das bei jedem Menschen anders sein.
Diese theoretischen 5 g Milchzucker entsprechen 100 ml Milch oder ca. 100 g Joghurt. So kann man also mit den unterschiedlichen Dosierungen, die es gibt, unterschiedliche Mengen Laktose abbauen:

  • 1.000 FCC für bis zu 5 g Milchzucker
  • 2.000 FCC für bis zu 10 g Milchzucker
  • 5.000 FCC für bis zu 25 g Milchzucker
  • 12.000 FCC für bis zu 60 g Milchzucker

Mit einer Tablette, die 12.000 FCC enthält, könnte man also theoretisch über einen Liter normale Milch zu sich nehmen! Und wenn es nur darum ginge, Milch zu trinken, wäre der Umgang mit der Laktase einfach. Aber weißt Du, wie viel Laktose in der Pizza drin ist, die Du bestellen willst? Oder bei einer Portion Tortellini, einer Sahnetorte oder einem Cappuccino?
Ich habe es mittlerweile aufgegeben, genau ausrechnen zu wollen, wie viel Laktase ich zu mir nehmen muss, um etwas zu essen, sondern nehme nur noch die hochdosierten Tabletten, nachdem ich ein paar unangenehme Erfahrungen mit einer zu geringen Dosis gemacht habe.Teste für Dich selber aus, mit welchem Laktase-Präparat Du am Besten klarkommst.

Excel-Tabelle Laktase-Präparate
Excel-Tabelle Laktase-Präparate

Wenn Du einen Preisvergleich machen willst, lade Dir einfach diese Excel-Datei herunter. Sie hat es nicht mehr in mein Ebook „einfach laktosefrei leben“geschafft, aber ich denke, sie ist trotzdem noch nützlich.
In dieser Liste habe ich einige Laktase-Präparate eingetragen mit Preisen, die ich gefunden habe. Du kannst diese Preise einfach ändern, dazu musst Du nur die FCC, den Preis der Packung sowie die Menge in der Packung eingeben.
Der Vergleich zeigt, dass es teilweise deutliche Unterschiede im Preis gibt! Die günstigste und wie ich finde interessanteste Variante ist die von der Laktase-Kampagne. Hier kosten 1.000 FCC nur 1 Cent! Die Laktase wird in einer sicher verschließbaren Dose als Pulver geliefert, so dass man sehr individuell dosieren kann.

12 Comments

    1. Hallo Neri! Hast Du den genauen Preis, dann trage ich den nach und aktualisiere die Datei (ich weiß noch nicht, ob ich morgen zu dm komme…)?

        1. Wenn Du meinen Partner-Link nimmst, kein Problem! 😉
          Die Excel-Datei habe ich gerade aktualisiert, bei den Biolabor-Tabletten war auch noch ein veralteter Preis drin.
          Wer noch andere Preise findet, immer her damit (allerdings gehe ich jetzt erstmal ins Bett, gute Nacht!)

  1. Hallo Julia,
    das ist schon doof, wenn man krank ist, und auf Medikamente mit Laktose angewiesen ist. Ich hatte das Glück, immer auf laktosefreie Alternativen ausweichen zu können.
    Habe mir eben deinen Newsletter Leitartikel und die Tabelle mit den Lactase Präparaten angeguckt. Und kann etwas ergänzen:
    Ich habe mich vor einiger Zeit als Tester bei Konsumgöttinnen für die neuen tetesept Laktose Kapseln beworben. Die gibt es mit 5000 und 1500 FCC Einheiten. Ich wurde als Tester für die 5000er genommen.
    Habe eine Testpackung bekommen, und den Test sofort mit einer Kapsel und einem Magnum begonnen. Es war wirklich toll, ich habe das Eis ohne irgendwelche Probleme essen bzw. verdauen können.
    Ich habe vorher die Laktrase 3300 genommen, und damit habe ich viel mehr Probleme gehabt. Allerdings rechne ich vorher auch nie großartig rum. Ich nehme eine Kapsel vor dem Essen, und gut. Die tetesept kann man theoretisch auch öffnen, und das Pulver einstreuen. Diese 5000 Einheiten sollen bis zu 25 g Laktose abbauen können, aber das ist natürlich bei jedem unterschiedlich.
    An dem Tag mit dem Magnum wollte ich abends nochmal eine Kapsel nehmen, und es mit Zaziki und gefüllten Peperonis austesten. Da lese ich, dass man die Höchstmenge von einer Kapsel pro Tag nicht überschreiten soll. Ich völlig verwirrt! Erstens, warum denn das nicht? Habe ich doch mit meinem anderen Präparat auch so gemacht. Zweitens, wie lange bleiben die 5000 FCC Einheiten im Körper, und da ich mit dem Magnum nicht alle davon verbraucht habe, wirkt der Rest davon auch noch am Abend? Habe dann mutig doch noch eine Kapsel genommen, leckeres Zaziki und die anderen laktosehaltigen Schnurzeleien dazu gegessen, wieder alles wunderbar vertragen!
    Ich habe meine Fragen aber im Testbereich bei den Konsumgöttinnen gepostet. Es kam eine Antwort, die haben freundlicherweise bei tetesept nachgefragt und ich zitiere hier die Antwort der Firma: „Grundsätzlich wird in der Packungsbeilage eine Kapsel pro Tag empfohlen. Es handelt sich jedoch hierbei um eine Pflichtangabe. Die Menge kann und sollte durchaus auf die jeweils eigenen Bedürfnisse hin angepasst werden. Je nach Art und Menge der laktosehaltigen Mahlzeit sowie der körpereigenen Laktaseproduktion dürfen am Tag und pro Mahlzeit durchaus auch mehrere Kapseln eingenommen werden. Unerwünschte Wirkungen bei einer höheren Verzehrmenge sind nach derzeitigem wissenschaftlichem Erkenntnistand nicht bekannt. Überschüssige Laktase wird wieder aus dem Körper ausgeschieden. Zu der Wirkungsdauer ist zu sagen, dass sich diese aus der Verweildauer der Laktase im Magen ergibt. Dies kann je nach Mahlzeit variieren.“
    Okay, dann stand weiteren Tests nichts mehr im Weg. Ich habe mir inzwischen das eine oder andere Eis, und auch mal ein Stück Torte gegönnt. Ich habe alles bestens vertragen und keine Magen/Darmprobleme gehabt.
    Übrigens ist auf dem Beipackzettel auch eine Tabelle mit dem Laktosegehalt einiger Lebensmittel abgedruckt, auf der tetesept Seite im Internet gibt es eine umfangreichere Tabelle. Man findet das z.Zt. unter Aktuelles, dann auf Produktnews und Laktase Kapseln.
    Ich bin mit den Kapseln jedenfalls sehr zufrieden. Ich werde mich nach wie vor lactosefrei ernähren, also mit den entsprechenden Lebensmitteln. Aber ich weiß, wenn ich mal auf Eis oder Kuchen kann, oder auch wenn wir eingeladen sind, kann ich mir mit guten Gewissen mal eine lactosehaltige Leckerei leisten. Genauso im Urlaub, da war das ja immer ein Drama.
    Die Kapseln gibt es wie gesagt in zwei Stärken, 5000 und 1500 FCC Einheiten.
    Die 5000er Packung enthält 30 Kapseln und soll bei meiner Onlineapotheke 7,78€kosten. Die 1500er enthält laut Info 90 Kapseln und soll 8,89€ kosten. Sind allerdings beide zur Zeit nicht lieferbar.
    Ich werde bei Gelegenheit gucken, ob es die auch beim Drogeriemarkt vor Ort gibt.

    1. Huhu!
      Diese Kapseln kannte ich noch nicht, ich ziehe ja die ganz hochdosierten vor (außer eben bei den Medikamenten, aber das ist zum Glück vorbei). Abe rdanke für den Hinweis!
      Liebe Grüße,
      Julia

  2. Hallo,
    also ich nutze nur 12000 FCC Kapseln Lactrase. Komme damit super klar, brauche aber für ein Essen im Restaurant gerne 4-6 Stück. Ich bestelle sie online in der …-Apotheke 120 Stück für 22,80 versandkostenfrei. Könnt ihr bei Preisvergleich o.ä. googlen. In deiner Tabelle ergibt sich somit ein Preis von 0.016 Euro / FCC – SUPER PREIS ein Kapselpräperat!
    So macht dann auch laktosehaltiges Essen wieder Spaß – ansonten versuche ich auch laktosefrei zu leben.

      1. Ich nehme die selben Tapletten und brauche auch so viele um beschwerdefrei etwas genießen zu können.
        Für einen Döner mit Joghurtsoße brauche ich ca. 5 Tapletten und für einen großen Eisbecher um die 7 Stück.
        Meist versuche ich jedoch auf Tapletten zuverzichten und ernähre mich laktosefrei, aber für gewisse Situationen sind sie echt super!

  3. Hallo, ihr Lieben,
    Also, Julia, das Drama mit den Tabletten kenn ich auch – aus leidvoller Erfahrung. Aber nun zum eigentlichen Thema: Lactasetabletten.
    Das, was die Hersteller so vollmundig anpreisen und das, was sie verschweigen sind zwei paar Stiefel. Lactase ist ein Enzym, also aus Eiweißketten aufgebaut. Und die wiederum vertragen nur Temperaturen bis maximal 40° C. Also – beim Eis sicher toll, aber wenn man, wie ich, nicht auf lauwarmes Essen steht, kann man die Wirkung und die Berechnung so gut wie vergessen. Sicher, man kann versuchen, dem mit einer extrem hohen Dosierung entgegenzusteuern, in der leisen Hoffnung, dass einige von den Enzymen überleben. Aber für mich hat das was von russischem Roulette. Wenn man, wie ich, nicht nur mit Durchfall, sondern auch mit Übelkeit, Erbrechen und Krämpfen reagiert, ist der Ausgang schon eine enorme Spassbremse wenn man mit Freunden etwas Essen gehen will…
    Nebenbei bemerkt, wird das Eis mit diesen netten Pillen auch ganz schön teuer. Da hilft im Grunde nur eins: Beim Essen mit Freunden erst mal ein kurzes Gespräch mit dem Koch führen – du glaubstgar nicht, wie kreativ manche werden, wenn man sie herausfordert. Und zum Thema Sommer und Eis – bei uns in einer Minikleinstadt an der tschechischen Grenze gibt es mittlerweile auch lactosefreies offenes Eis. Naturgemäß nicht in allen Sorten – aber immerhin…
    Liebe Grüße aus dem Stiftland
    Doro

    1. Hallo Doro,
      ich selber vermeide die Tabletten auch eher, aber es gibt ja viele, die nicht verzichten möchten. Die meisten Köche sind super und bemühen sich, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.
      Und zum Eis: viele Fruchtsorten sind ohne Laktose, da hilft nur fragen, fragen, fragen. 😉
      Viele Grüße ins Stiftland,
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.