einfach laktosefrei leben Laktosefreie Produkte

Laktosefreie, individuelle Kekse bei der Kekswerkstatt

Tja, das hatte die Kekswerkstatt nun davon, dass Sie einen Link auf meiner Facebook-Seite dagelassen haben. Ich habe sie natürlich prompt um eine Probepackung mit laktosefreien Keksen gebeten, die sie jetzt neu im Angebot haben. Tatsächlich hielt ich ein paar Tage später meine Kekse in der Hand!

Aber was ist die Kekswerkstatt überhaupt? Im Grunde genommen ist es das Konzept von MyMuesli oder wie bei Chocri.de, nur dass man sich hier eben Kekse selbst zusammenstellen kann. Dabei kann man zwischen 3 verschiedenen Grundteigen wählen, seit neuestem gibt es den süßen Dinkelmehl-Teig als laktosefreie Variante. 300 Gramm, also ca. 20 Kekse, kosten als Grundteig 6,95 €. Dazu kann man dann bis zu 4 weitere Zutaten auswählen, von Früchten über Nüsse und sogar Herzhaftes wie Parmesan oder Ingwer. Übrigens hängt die Auswahl der Zutaten auch von der Teigauswahl ab! Beim laktosefreien Teig werden nur Zutaten angezeigt, die  laktosefrei sind oder nur sehr wenig Laktose enthalten. Sehr, sehr vorbildlich!!!

Das Zusammenstellen macht wahnsinnig viel Spaß und ich endete mit einer Mischung aus Mandeln, Kirschen, Vanille und Popcorn. Im Nachhinein war das Popcorn leider keine ganz so glückliche Wahl, da dieses einfach nicht wirklich im Teig überlebt hat. Die Kekse sind aber sehr lecker, man merkt, dass hier auf die Qualität der Zutaten geachtet wird und eine Bäckermeisterin am Werk ist.

Die Kekse werden in einer schlichten Tüte und sicher verpackt geschickt und sind so auch eine tolle Geschenkidee. Natürlich ist so etwas nicht ganz billig, meine Kreation hätte knappe 9 Euro gekostet. Selberbacken ist da günstiger, aber nicht jeder hat die Zeit, die Ausrüstung oder den Nerv dazu.

Deshalb klare [rating:5/5]!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.