Allgemein einfach laktosefrei leben

Neue laktosefreie Produkte auf der Anuga 2011 in Köln

Alle zwei Jahre findet in Köln die Anuga, die weltgrößte Lebensmittel-Messe der Welt statt. Ich hatte dieses Jahr das Vergnügen, das erste Mal als Foodbloggerin die Messe besuchen zu können und bin auch jetzt, Tage später, immer noch sehr beeindruckt – und das obwohl ich nur etwa ein Drittel der Messe überhaupt gesehen habe! Alle namhaften Anbieter sowie sehr viele unbekannte – vor allem aus dem Ausland – sind vertreten. Die Neuheiten von MinusL

Natürlich war der Stand von Omira mein erster Anlaufpunkt. Ich wurde sehr herzlich empfangen und hatte sogar die Ehre, als erste außerhalb des Hauses Omira die neue Pizza Salami probieren zu dürfen – und das morgens um halb zehn, umpf. Doch die Uhrzeit war schnell vergessen, denn die Pizza ist wirklich köstlich, mit sehr sehr viel Mozarella und Geflügelsalami. Dadurch ist sie im Geschmack sehr ausgewogen und schmeckt nicht nur nach Salami. Ich kann es kaum erwarten, bis wir sie im Supermarkt finden!
Außerdem gibt es jetzt körnigen Frischkäse, den ich ebenfalls probieren durfte. Und auch hier will ich ihn lieber heute als morgen in den Supermärkten finden. Leider werden fast alle Neuheiten wohl erst im Januar die Supermärkte erreichen.
Neben dem Frischkäse und der Pizza gibt es noch die folgenden neuen laktosefreien Produkte von MinusL:
Laktosefreier Mascarpone (endlich!!!! Der in Bio-Qualität ist so schwer zu finden)
Frische Milch im Ein-Liter-Pack, in 1,5 % und 3,8 % Fett. Also endlich mehr als nur dieses 0,5 l-Pack, das so schnell wieder leer war.

  • Milch mit 1,5% Fett im kleinen 250 ml-Pack für unterwegs
  • Einen Frischkäse mit Kräuter
  • Fertige Vanille Sauce (330 ml)
  • Und noch eine Pizza Margherita

Mir wurde auch versichert, dass Omira weiter konstant an neuen Produkten arbeitet, wir können uns also über weitere laktosefreie Produkte freuen! Über die neuen Weihnachtsartikel werde ich ausführlich im nächsten Newsletter berichten, auf jeden Fall muss der Nikolaus-Stiefel nicht mehr leer bleiben…
Vielen Dank noch mal an die netten Mitarbeiter von Omira für das herzliche Willkommen und für die Pizza!

Neuheiten von Frankonia

In der Süßigkeiten-Halle (grausam!!) entdeckte ich den kleinen, aber feinen Stand von Frankonia. Auch hier wurde ich freundlich begrüßt und durfte sogar eine neue „Fine Pralines“ – Laktosefreie Milch-Pralines probieren, obwohl diese noch ein handgefertigtes Musterstück war. Zu meinem großen Glück war es sogar die aus weißer Schokolade und sie köstlich! Außerdem kommen noch Schnitten mit Milch und Kakao-Nips sowie mit Kakao & Haselnuss ins Programm. Letztere durfte ich auch als handgefertigtes Musterstück probieren – wir müssen Hanuta nicht mehr nachtrauern! Ich werde sie noch mal nebeneinander testen, aber ich glaube fast, die Frankonia-Variante schmeckt besser! Neu ist auch die laktosefreie Vollmilch-Schokolade, die nur mit Traubenzucker gesüßt ist, was für den ein oder anderen ja auch wichtig ist.
Zum Glück kommen diese Produkte wahrscheinlich im November in die Läden!

Was gab es sonst noch?

Bei Bruno Gelato habe ich alle drei laktosefreien Eissorten probiert – wer im norddeutschen Raum lebt, sollte unbedingt in den Supermärkten danach suchen. Einen ausführlicheren Bericht schreibe ich dazu noch.
Von Wagner wird es leider erstmal keine neuen Pizzen geben.
Wer nach Finnland, Schweden, Belgien, Frankreich oder Russland fährt, muss unbedingt nach der Marke „Valio“ Ausschau halten! Dieser Hersteller bietet laktosefreie Milch und andere Milchprodukte an. Ich habe die Milch an deren Stand probiert und war etwas irritiert, als mich der Produktentwickler währenddessen so erwartungsvoll anschaute. Nach dem ersten Schluck wusste ich es dann – diese Milch schmeckt wie normale Milch! Überhaupt nicht süß, so wie unsere laktosefreie Milch! Ich werde mir die Pressemappe von Valio noch genauer durchlesen und mehr darüber schreiben.
www.valio.fi
Es gäbe noch viel, viel mehr von der Anuga zu erzählen, aber ich hoffe, Ihr habt ein wenig einen Eindruck bekommen.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.