Go Back
Kokos-Cashew-Kekse

Kokos-Cashew-Kekse: paleo, vegane, glutenfreie, laktosefreie kleine Kostbarkeiten

Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 8 Min.
Arbeitszeit 18 Min.

Zutaten
  

  • 120 g rohe ungesalzene Chashews
  • 30 g Kokosflocken
  • 30 g Kokosblütenzucker
  • Etwas Vanille aus der Mühle
  • Eine Prise Natron
  • Eine Prise Salz ich nehme Himalaya-Salz
  • 25 g geschmolzenes Koksöl
  • 1 Esslöffel Kokosmilch

Anleitungen
 

  • Die Cashews und die Kokosflocken in den Zerkleinerer geben und solange zerkleinern, bis kleine Krümel entstehen.
  • Den Kokosblütenzucker, die Vanille, das Salz und das Soda hinzugeben und wieder zerkleinern, bis sich alles gut vermischt hat.
  • Das Kokosöl und die Kokosmilch dazugeben und wieder solange zerkleinern, bzw. rühren, bis alles vermischt ist.
  • Mit einem Teelöffel eine kleine Menge des Teiges in die Handfläche geben und vorsichtig zu einem Ball rollen. Dann ganz saft plattdrücken.
  • Vorsichtig auf ein Backblech mit Backpapier legen.
  • Bei ca. 160 Grad 7-8 Minuten backen lassen. Nicht wundern, sie sind dann noch weich.
  • Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech abkühlen lassen. Achtung: nicht hochnehmen, solange sie noch warm sind, denn sonst zerfallen sie!