einfach laktosefrei leben Laktosefreie Produkte

Bofrost: 2 neue laktosefreie und glutenfreie Pizzen

Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza
Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza
Eigentlich hat bofrost ja drei neue Pizzen im Angebot:

  • Margherita
  • Thunfisch
  • Salami

Da der Brofrost-Mann aber erst heute nachmittag da war und wir selbst zu dritt, oder eher zweieinhalb keine 3 Pizzen essen können, haben wir eben erst mal die Margherita und die Thunfisch-Pizza gemacht.

Alle drei Pizzen sind laktose- und glutenfrei und zu meinem Glück sogar ohne Knoblauch! 🙂 Die beiden Sorten Thunfisch und Salami kosten 4,95 Euro, die Margherita „nur“ 4,45 Euro. Der hohe Preis erklärt sich einigermaßen dadurch, dass sie glutenfrei sind, da hierfür ja eine eigene Produktionsstätte gebraucht wird. Trotzdem finde ich den Preis ziemlich happig.

Die Pizzen kommen in einer runden Plastikschachtel, von der man nur die obere Folie abzieht, die Pizza rausnimmt und dann auf ein Backrost legt. Anschließend geht es für 14 – 16 Minuten in den Backofen.

Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza
Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza – Noch tiefgekühlt

Schon beim Rausnehmen fiel uns auf, dass die beiden Pizzen sehr schön belegt sind. Alles sieht frisch aus. Auf den Vorher-Nachher-Fotos sieht man, dass beide Pizzen auch eine gute Farbe bekommen haben – da kenne ich ganz andere glutenfreie Pizzen.

Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza - Fertig gepacken
Bofrost: glutenfreie und laktosefreie Pizza – Fertig gepacken

Der Teig ist luftig, dabei allerdings ein Mittelding zwischen den ganz dünnen italienischen Pizzen und den dicken amerikanischen Varianten. Der Rand ist wunderbar knusprig, ebenfalls etwas, was bei glutenfreien Backwaren nicht immer gegeben ist. Der Teig schmeckt etwas rauher, aber ansonsten merkt man gar nicht, dass sie glutenfrei ist!

Bei der Thunfisch-Pizza schmeckt der Belag etwas trocken im Vergleich zur Margherita. Schaut man auf die Zutatenliste, sieht man auch den Unterschied: nur 16 % Mozzarella anstatt 24 % bei der Margherita, ebenso ist 7 % weniger Tomatensoße enthalten. Für eine gekaufte Pizza ist aber ausreichend drauf.

Mir persönlich sind beide nicht tomatig und saftig genug, aber für eine glutenfreie Pizza sind sie in Ordnung. Wegen des hohen Preises aber nur [rating:3/5]. Ich bin jetzt mal gespannt auf die Salamipizza, die ich in den nächsten Tagen testen werde!

Hier geht es zur bofrost-Seite!

Zutaten Margherita:
Teig (Maisstärke, Wasser, Sonnenblumenöl, Traubenzucker, Maismehl, Hefe, Speisesalz, Psyllium Samenschalen, Zucker, Verdickungsmittel (Guarkernmehl), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Mozzarella schnittfest 24% (laktosefrei**), Tomatensoße 19% (Tomaten, Wasser, Sonnenblumenöl, Speisesalz, roter Pfeffer, Oregano, Basilikum). **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g.

Zutaten Thunfisch:
Teig (Maisstärke, Wasser, Sonnenblumenöl, Traubenzucker, Maismehl, Hefe, Speisesalz, Psyllium Samenschalen, Zucker, Verdickungsmittel (Guarkernmehl), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Mozzarella schnittfest 16% (laktosefrei**), Tomatensoße 12% (Tomaten, Wasser, Sonnenblumenöl, Speisesalz, roter Pfeffer, Oregano, Basilikum), Thunfisch 10%, Zwiebeln 5%. **Restlaktosegehalt unter 0,1 g pro 100 g.

5 Comments

  1. Hallo.
    Du bist ja pfeilschnell. Abends gegessen und 2 Stunden später in Netz. Hut ab.

    Die Pizza werde ich auch probieren. Es ist kein Soja drin, was ein Glück für mich und keine Hefeextrakte.

    Danke für Deinen Test.

    Gruß
    Steffi

    1. Hallo Steffi,

      da war ich heute mal ehrgeizig, andere Produkte brauchen etwas länger! 😉
      Bin gespannt, was Du zur Pizza sagst!
      Viele Grüße,
      Julia

  2. Mir gings/geht’s genauso 🙂
    Bei der Thunfisch Pizza fand ich ein bisschen komisch, dass der Belag so „püriert“ daherkam…War das bei Dir auch so?

    Finde die Pizzen ansonsten aber superlecker! Gluten- UND laktosefrei sind ja so zweit Kriterien, die nur ganz wenige Hersteller erfüllen, leider.
    Und 4,95 Euro finde ich „nur“ im Vergleich zu anderen TK Pizzen teuer … Wenn man beim Italiener bestellt, zahlt man das in jedem Fall auch und hat keine glutenfreie Pizza 🙂

    Nomomnom, jetzt hab ich Lust auf Pizza :’D

  3. Also die Variante, die nur laktosefrei ist, kann ich wirklich empfehlen. Hat bofrost auch im Sortiment. Ist um ein vielfaches leckerer als die glutenfreie Variante, sollte man Gluten vertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.